Werkstätten


Ursprünglich versorgten sich Mönche und Nonnen in fast allen Lebensbereichen selbst.

Noch vor 20 Jahren hatten wir in Seligenthal eine eigene Bäckerei, Metzgerei und Schusterei.

Unsere noch bestehenden Werkstätten beschränken sich auf Arbeiten für das Kloster und die Bildungseinrichtungen.
In unserer Schreinerei, Schlosserei und Malerwerkstatt sind nur Angestellte beschäftigt. In der Buchbinderei, Gärtnerei, der Schneiderei und in der Fußpflege arbeiten Schwestern allein oder mit Angestellten zusammen.

Man kann es nicht eigentlich Werkstatt nennen, aber es finden bei uns regelmäßig Kurse zum Anfertigen von Klosterarbeiten statt. Kursleiterin ist Frau Elisabeth Ramgraber aus Friedolfing. Schwester M. Corona begleitet die Kurse und fertigt selbst auch Klosterarbeiten an, die am Weihnachtsbasar und Ostermarkt sowie bei den Konzerten unseres Gymnasiums, oder auf Anfrage  zu erwerben sind.



Zisterzienserinnen-Abtei Seligenthal, Landshut · Tel. +49 (0) 871 821-0 · www.seligenthal.de