Bildung


Zum Bildungszentrum Seligenthal in Trägerschaft der Schulstiftung Seligenthal gehören heute:

Der Kindergarten Seligenthal mit fünf Gruppen, in dem die Kinder nach anerkannten pädagogischen Konzepten auf verschiedenen Ebenen angesprochen und begleitet werden.

Der Kinderhort Seligenthal, in dem etwa 200 Buben und Mädchen in acht Gruppen betreut werden: Beim Mittagessen, bei der Erledigung der Hausaufgaben und der aktiven Freizeitgestaltung. Im Allgemeinen besuchen die Kinder des Horts unsere eigene Grundschule.
Die private Grundschule Seligenthal mit zwölf Klassen, in der die Kinder eine umfassende schulische Grundbildung und eine kindgerechte Glaubensgrundlage erhalten sollen. Als Konfessionsschule steht sie nur Kindern offen, die einem christlichen Bekenntnis angehören.
Die Ganztagsbetreuung Seligenthal ist eine Tageseinrichtung, in der Kinder der 5. bis 7. Jahrgangsstufe an Schultagen betreut werden.

Die Wirtschaftsschule Seligenthal, in der eine zweijährige und eine vierjährige Form angeboten wird, und die einen "Mittleren Schulabschluss" vermittelt. Sie öffnet Mädchen und Jungen die Tür zu allen Ausbildungsberufen und schafft ihnen auf dem Ausbildungsmarkt einen deutlichen Vorteil. Den Schülerinnen und Schülern der Wirtschaftsschule wird die Ganztagsbetreuung sowie der Zugang zum Mensa-System angeboten.

Das Gymnasium Seligenthal bietet den sprachlichen Zweig an und ist außerdem ein Wirtschafts- und sozialwissenschaftliches Gymnasium mit sozialwissenschaftlichem Profil. Es gibt desweiteren einen musischen Zweig sowie eine Fußball- und Chorklasse, um auf die unterschiedlichen Begabungen der Schülerinnen und Schüler einzugehen und deren Freude am Lernen zu fördern. Die Schulmensa steht den Schülerinnen und Schülern mit einem täglich wechselndes Angebot zur Verfügung. Für Mädchen und Jungen der 5. – 7. Klasse besteht die Möglichkeit der Ganztagsbetreuung mit Mittagessen und Hausaufgabenbetreuung sowie Freizeitgestaltung. Das Gymnasium hat das Motto: "Aus der Tradition Zukunft gestalten."

Die Fachakademie für Sozialpädagogik ist zweizügig und bildet insgesamt rund 146 Studierende pro Schuljahr aus. Hinzu kommen die 102 Schülerinnen des sozialpädagogischen Seminars (SPS). In diesem Schuljahr hat die Schule die Selbstevaluation an Schulen, kurz SEIS genannt, erfolgreich abgeschlossen.

Die Missbrauchsbeauftragte für unser Schulen  ist

Frau
Christine Miedaner
Theresienplatz 47
94315 Straubing

Tel. 0049 94219699393
Mail: info@supvis-miedaner.de




Zisterzienserinnen-Abtei Seligenthal, Landshut · Tel. +49 (0) 871 821-0 · www.seligenthal.de